Bettwanzen bekämpfen – Auf Reisen

Bettwanzen auf reisen bekaempfen - weltweit!Ich habe diesen Artikel aufgeteilt (Teil 2, siehe rechte Seitenleiste), weil es schon einen Unterschied macht ob Sie mit Bettwanzen auf Reisen oder zu Hause zu tun haben. Zu Hause kann man und frau den Schädlingsbekämpfer rufen, im Urlaub sind Sie auf sich alleine gestellt. Bevor Sie jetzt weiter lesen, bitte sicherstellen das Sie die folgenden Artikel schon gelesen haben: ‚Bettwanzen Vorbeugung‚, ‚Bettwanzen Erkennen ‚ und vielleicht sogar ‚Wie Bettwanzen in anderen Sprachen heissen‚, so das Sie sich auf Reisen verständlich machen können.

Vorplanen

Wenn Sie wissen das es im Zielgebiet Bettwanzen geben könnte, aber Sie trotzdem hin wollen, oder müssen, lohnt es sich vor zu planen. Zuerst das Gepäck, Rucksack oder Koffer? Leider gibt es, soviel ich weiß, noch keine Permethrin imprägnierten Gepäckstücke, das wäre ja schon eine tolle Idee! Gepäck, das Insekten abwehrt wie es das Bettwanzen sichere Reiselaken es tut. Was es aber gibt, sind Kleidersprays die Permethrin enthalten und mit denen Sie Ihr Gepäck, und Ihre Kleider, vorbeugend behandeln können. Einen solchen Spray können Sie entweder im Ausrüstungsladen kaufen, online bei Amazon bestellen oder sich sogar von England schicken lassen.

Verschließbare Plastikbeutel

Den nächsten Ausrüstungsgegenstand können Sie im Supermarkt kaufen, Plastikbeutel mit Verschluss. Stellen Sie sicher, dass der Verschluss luftdicht ist, wo keine Luft reinkommen kann, können auch keine Tierchen rein krabbeln! Durchsichtige Beutel sind zu empfehlen, da Sie so leicht sehen können was wo drin ist. Packen Sie alle Sachen, die Sie mitnehmen wollen in die Beutel, drücken Sie die Luft raus, rein in den, vorbehandelten, Rucksack oder Koffer und fertig. Jetzt sind Ihre Habseligkeiten doppelt geschützt. Wenn Sie nun am Zielort vorsichtig sind und nur die Beutel aufmachen, die Sie wirklich brauchen, alles sofort wieder verschließen und nichts im Zimmer oder auf dem Bett herumliegen lassen, haben Sie Bettwanzen, die mit Ihnen im Gepäck verreisen möchten, fast sicher, ausgetrickst.

Am Flughafen

Viele europäische Flughäfen bieten jetzt eine Verhüllung mit Plastikfolie für Ihr Gepäck an, oder einfach ein paar Rollen zum Flughafen mitnehmen und selber machen. Frischhaltefolie kann dafür benutzt werden, ist aber dünner und Sie brauchen mehr davon. Professionelle Verpackungsfolie, auch Stretchfolie (Maus über Link halten um das Produkt zu sehen) genannt ist besser, da haltbarer. So, jetzt ist Ihr Gepäck schon dreifach geschützt!

Am Zielort

Bitte den Artikel ‚Bettwanzen Vorbeugung‚ lesen. Ab hier geht es nicht mehr um die Vorbeugung, sondern um die Bekämpfung, wenn der schlimmste Fall eintritt und Sie, und Ihr Gepäck, von Bettwanzen angegriffen wurden. Oder sogar wenn Sie nur den Verdacht haben, das das der Fall sein könnte. ‚Better safe, than sorry.‘; wie es so schön auf englisch heißt. Oder, für die Anglophoben, ‚Vorsicht ist besser als Nachsicht!‘

Hier eine Schritt für Schritt Anleitung wie Sie vorgehen sollten

Offensichtlich das betroffene Hotel oder Herberge sofort verlassen und den Besitzer / das Personal über den Befall informieren. Oft wird Ihnen dann sogar ein neues, Bettwanzen freies, Zimmer angeboten. Ob Sie dem Angebot vertrauen, ist Ihre Sache, ich würde es ablehnen, da Bettwanzen ja auch vom Reinigungspersonal, mit dem Staubsauger zum Beispiel, von Zimmer zu Zimmer verschleppt werden können.

Der nächste Schritt ist nicht ein neues Hotel, sondern der nächste Kleiderladen und eine Apotheke. Im Kleiderladen kaufen Sie sich ein völlig neues Outfit, von der Unterwäsche bis zum T-Shirt und den Schuhen, alles neu bitte. Dieses packen Sie jetzt bitte NICHT in den Rucksack, da könnten Wanzen drin sein, sondern tragen es, in einer Plastiktüte in der Hand.

Nächste Haltestelle, Waschsalon. Alles was Sie im Rucksack oder Koffer haben, und das gewaschen werden kann, sollte so heiß wie möglich gewaschen und getrocknet werden. Ein Wort zur Vorsicht, vermeiden Sie die Ansteckung anderer, indem Sie Ihre Sachen im Freien sortieren und in Plastikbeutel abpacken. Sachen, die Sie nicht waschen können entweder wegwerfen, auch sicher in Plastikbeutel verpackt oder zur späteren Behandlung gut, doppelt und dreifach, in Beutel versiegeln. Wenn das alles erledigt ist, Wäsche waschen, nur nicht die, die Sie am Leibe tragen, Nackigkeit wird im Waschsalon nicht so gerne gesehen. Aber wenn Sie sich in der Toilette umziehen können und ihre neuen, frischen und Bettwanzen freien Sachen tragen könnten, das wäre schon toll!

Nächster Stop: Apotheke, für Mittel gegen Hautausschlag, wenn vorhanden, und Bettwanzen Spray. Die meisten Apotheker werden mit dem Worten ‚Bed Bugs‘ und ‚Bed Bug Spray‘ was anfangen können, selbst wenn Sie nicht im englischsprachigen Ausland unterwegs sind. Der lateinische Name für die Tierchen ist übrigens ‚Cimex lectularius‘, kann auch hilfreich sein das zu wissen.

So, wenn jetzt alles gewaschen und getrocknet ist und Sie Ihre Cremen, Salben und Sprays gekauft haben, kann die nächste Herberge bezogen werden. Aber aufpassen das die jetzt wirklich wanzenfrei ist. Gleich ins Badezimmer gehen, vorsichtig ausziehen, am besten in der Badewanne oder Dusche, Kleider wieder in Plastikbeutel packen, und, so heiß es geht, duschen. Haare nicht vergessen und mit Seife und Shampoo nicht sparen.

Ob Sie jetzt die letzten, verdächtigen Kleider wegwerfen wollen oder wieder zum Waschsalon wandern, ist Ihnen überlassen. Übrigens, wenn es zum wegwerfen kommt, denken Sie daran die Sachen nicht nur gut zu verpacken, sondern auch mit einem Warnhinweis zu versehen.

Was mit den Sachen machen, die Sie nicht waschen können? Wenn sie die nicht brauchen, aber nicht wegwerfen wollen, können Sie sie ja nach Hause schicken. Aber einen gut sichtbaren, Warnhinweis beilegen, das das Paket Bettwanzen enthalten könnte. Und wenn Sie wieder zu Hause sind, das Paket beim nächsten Kammerjäger abliefern.

Wenn Sie die Sachen brauchen, müssen Sie sie reinigen. Bettwanzen sterben bei Temperaturen über 55C, wenn Sie einen Ofen zur Verfügung haben, und Ihre Habseligkeiten Hitze vertragen – Bettwanzen grillen! Aber keine Bücher, Papiere und sicher nicht den Reisepass so behandeln! Die einzigen Sachen, die Sie so behandeln können sind die, die aus absolut hitzebeständigen Material bestehen, also Metalle und Keramik. Ich habe keine Berichte gefunden, das die Mikrowelle gegen Bettwanzen hilft und würde es auch nicht ausprobieren und empfehlen, zu gefährlich.

Manche Sachen können Sie auch trocken, mit Kieselgur behandeln, dieses feine Pulver, das umweltverträglich ist und Mensch und Tieren (außer Insekten) nicht schadet, kratzt an dem äußeren Skelett der Blutsauger und führt so zu ihrer Austrocknung und ihrem Tod. Kieselgur (Mäuschen bitte dem Link schweben lassen) ist im englischsprachigen Raum auch als ‚Diatomaceous Earth‘ bekannt und deutsche Fachleute kennen es auch unter der Bezeichnung ‚Diatomit‘. Damit die Behandlung wirkt, muss das Kieselmehl mit den Biestern direkt in Berührung kommen. Schuhe können Sie zum Beispiel so behandeln und auch den Reisepass. Sachen in einen Beutel geben, Kieselgur zufügen, Seiten des Passes öffnen!, und gut schütteln, so das sich der feine Staub in alle Ritzen verteilt. Mindestens eine Woche im Dunklen aufbewahren und dann den Staub und die toten Tierchen, plus abgetöteten Eiern, mit dem Staubsauger entfernen oder im Freien gut ausschütteln.

Wenn Sie jetzt noch immer Sachen haben die desinfiziert und entwanzt werden müssen, würde ich mich mal nachdem ortsansässigen Kammerjäger umschauen oder vielleicht in der Apotheke nach einem wirksamen Bettwanzen Spray fragen, wenn der den Sie dabei haben nicht geholfen hat. Unterschiedliche Ungeziefer sind unterschiedlich empfindlich gegen die unterschiedlichen Bettwanzen Bekämpfungsmittel, die es auf dem Markt gibt.

Bettwanzen kann man sich übrigens nicht nur in teuren Hotels oder Billigherbergen einfangen, sondern auch in Verkehrsmitteln wie Flugzeugen und Bussen. Also am besten auch die Kleidung, die Sie während der Reise tragen, vorbeugend behandeln.

 

1 comment to Bettwanzen bekämpfen – Auf Reisen